Vorstellung

Vorstellung

Die Marktkapelle Hohenwart e.V. will die Freude und den Spaß an der Musik an alle vermitteln. In erster Linie wollen wir der Jugend die Möglichkeit geben ihre musikalische Fähigkeit zu fördern und auszubilden. Sie wird jedoch für alle zugänglich sein, und lädt jeden zum mitmachen ein. Musik ist generationenübergreifend, deswegen, egal ob alt oder jung ... jeder ist herzlich eingeladen. Unser Ziel ist es, Tradition und Brauchtum zu vermitteln, Talente zu fördern, und die Musik der Jugend zu vermitteln. Musik ist eines der schönsten und kreativsten Hobbys, fördert den Teamgeist und ist besonders für die musische Entwicklung wichtig. Wir werden voraussichtlich einmal in der Woche unsere Orchesterprobe abhalten. Gefragt sind dabei alle, die bereits ein Instrument spielen. Alle Blechblasinstrumente wie Trompete oder Posaune, alle Holzblasinstrumente wie Klarinette oder Saxophon und selbstverständlich Schlagzeug und Percussion. Sollten Sie allerdings noch nicht genau wissen was Sie spielen wollen, oder was denn das richtige Instrument für Sie ist, stehen wir Ihnen gerne mit einer großen Auswahl an Testinstrumenten und fachlicher Beratung zur Seite. Jederzeit haben wir den richtigen Lehrer für das Erlernen eines Instrumentes zur Seite. Jedes Jahr werden wir dann bei einigen Auftritten mitwirken und ein Konzert geben. Kapellmeister ist Eberhard Ade, der für die Orchesterproben und Auftritte zuständig ist. Seit September 2019 hat Theresa Sturm die Leitung der Jugendmarktkapelle übernommen. Sie ist langjähriges Mitglied der Marktkapelle Hohenwart. Theresa hat auf der Berufsfachschule für Musik in Plattling die Ausbildung zum staatlich geprüften Musiklehrer mit pädagogischer Zusatzausbildung gemacht und ist seit September in der Musikschule Papageno hauptamtlich als Musikschullehrerin tätig. Wir danken Rita Endres herzlich für ihr herausragendes Engagement für unsere Jugend in den letzten neun Jahren. Die Jugendmarktkapelle ist durch ihre Arbeit zu einer festen Institution der musikalischen Einrichtungen in Hohenwart geworden.
Da wir ein gemeinnütziger Verein sind und die Pflege der Kultur und Jugendarbeit verfolgen, sind wir zur Verwirklichung unserer Ziele auf fördernde Mitglieder angewiesen.
Wir bitten daher jeden, der für Brauchtum und Jugend ein offenes Ohr hat, mitzumachen, und den Verein finanziell und gemeinschaftlich mit den aktiven zu unterstützen.

Jeder ist gerne Willkommen.